[ Startseite ] [ Aktuelles ] [ Die Stadtmaler ] [ Verbindungen / Kontakte ] [ Presseberichte ][ Rückblick ]

 


VITA    SABINE  ARNOLD [ www.arnold-kunst.de ]

Geboren am 15.11.1965 in Backnang ; lebt seit 1988 als freischaffende Künstlerin in Waiblingen.

Ausbildung bei   Prof. H. Peters, den Malern Engel und Link in Kaiserslautern, Wolfgang Thiel, Ulrich Klieber und Konrad Hummel.

Auszug ihres Wirkens - Ausstellungen

2011

Es entsteht die Serie „Kleinod“ ~ Reliquienschreine

Teilnahme an der Benefizveranstaltung für Japan, organisiert von Sumiko Shôji, im Rahmen des Stadtmalerstipendiats in Gaildorf.

2005 - 2010

Intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Fotografie.

Bekanntes und alltägliches aus einem be-fremdlichen Blickwinkel heraus betrachtet.

Berufsbegleitendes Studium der Betriebspädagogik (NF Philosophie, Soziologie, Psychologie) in Landau.
2002

Performance anlässlich „50 Jahre Baden – Württemberg“     Waiblingen Kulturhaus Schwanen.

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Lernberater P.P.°

2001 Performance zum Thema "Zeitgenössische Kunst im Kontext zur Romanik" im Museum der Stadt Bad Wimpfen
Berufsbegleitende Ausbildung zum Coach und Supervisor I.P.P.
2000 Universität Kaiserslautern - Gemeinschaftsausstellung " Querschnitt" - Katalog erhältlich
  Performance "Fahnen 2000" auf der CMT. Mit Heinrich Knopf und Diethelm Reichart.
1999 Stipendiatin der Stadt Gaildorf, der Interessengemeinschaft Kunst und des

Ein Jahr lang leben und arbeiten im Alten Schloss Gaildorf.

1999 Evangelischer Kirchentag. Die Rauminstallation "KOKON" (4,5 m hoch) hängt im Kirchenschiff der Michaelskirche in Waiblingen. Stephan Lenz komponiert hierzu ein Stück für Orgel und Saxophon.
1998 Bildhauersymposium Großaspach. Die Installation LAVAFELD wurde durch die Gemeinde Aspach angekauft. Dokumentation zum Lapidarium liegt bei.
1998 Landeskunstwochen Fellbach - Schmiden. Teilnahme mit der 11-tlg. Arbeit "RELIQUIAR"
1997 Preisträgerin beim Kunstpreis in Leutkirch ( Feuerwehrschlauchmatte ). Gemeinschaftsausstellung im Museum der Stadt Bad Wimpfen mit Elvira Bach und Prof. Güdemann.
1996 Ausstellung "KRAFTFELDER" Stadt Waiblingen ( Organisator Dr. Herbst )
1995 Landeskunstwochen in Waiblingen - Plakatwandaktion.
1994 - 2002 Jury - Mitglied der Telekom für den Wettbewerb "Jugendliche malen für das Telefonbuch".
1993 Universität Kaiserslautern, Gruppenausstellung organisiert durch das Land Rheinland - Pfalz.
1988 - 1993 Diverse Ausstellungen in Baden - Württemberg und Rheinland - Pfalz.