[ Startseite ] [ Aktuelles ] [ Die Stadtmaler ] [ Verbindungen / Kontakte ] [ Presseberichte ][ Rückblick ]

 
 
 
NIKOLAUS CINETTO - Biografie
 

1967

Geboren in Ulm
1989 – 1997

Studium der Freien Malerei an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart,
bei Prof. Peter Grau und Prof. Rudolf Schoofs

1993 1. Preis, Druckgrafik-Kunstpreis der Südwest LB, Stuttgart
1998 – 1999

Atelierstipendium des Landes Baden-Württemberg
Editionen für die Griffelkunstvereinigung, Hamburg

1999 – 2001 Atelierförderung vom Kulturforum Schorndorf
2000 Stipendium Kavalierhaus Langenargen
2003 Fördergabe der Hermann-Haake-Stiftung
2005 - 2006 Stadtmalerstipendium Gaildorf
 
Ausstellungen

1993   

Druckgrafik-Kunstpreis Südwest LB, Stuttgart und Mannheim

1994   

Alpirsbacher Galerie

1995           

Galerie der Stadt Fellbach (E)

1996      

Galerie Timm Gierig, Frankfurt am Main, Katalog

1997      

Kunstverein Heidenheim „Flußdiagramm“ (E)
Hospitalhof, Stuttgart, Katalog (E)

1998     

Kunstverein Reutlingen, Hans-Thoma-Gesellschaft, 11 Positionen, Druckgrafik

1999  

Kunstverein Gifhorn „Strömungsfeld“ (E)
Städtische Galerie Wendlingen a.N. (mit D. Schönsee)
Kunstverein Biberach „Fluß Ufer“ (E)

2000    

Städtisches Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen
„Neue Wege im Holzschnitt – der deutsche Südwesten“, Katalog
Galerie Gros, Langenargen (E)
Kunstverein Ellwangen (E)

2002     

 „Schwarzweiss VII“, Galerie Marianne Grob, Berlin
Städtische Galerie Tuttlingen,
„In unregelmäßigen Zwischenräumen“(E)

2003           

Städtische Galerie Waiblingen „Beobachtung – Verwandlung“ (E), Katalog
Schloss Monrepos, Ludwigsburg, „Wunderkammer“ (E)

2004      

Neues Schloss, Kißlegg, „Aus dem Fluss der Dinge“, Katalog (E)

2005   

„Der Garten der Pfade die sich verzweigen“ Städtische Galerie Bietigheim-Bissingen,
mit Alexander Kraut und Andrea Hold-Ferneck (Katalog)
Pro Arte Galerie Biberach, „Erblüht“ (Katalog)

2006      Galerie im Alten Schloss Gaildorf, „Okular“ Fotografien (E)